CoCreative Campus

In unserem CoCreative Campus bieten wir eine Ausbildung zum CoCreative Facilitator & Leader.
Wer sein Methoden- und Vorgehensrepertoire in der Organisation von Zusammenarbeit und der Begleitung von Veränderungsprozessen erweitern möchte, findet hier umfangreiche Theorie-Impulse sowie praxisbewährte Modelle und Methoden, um
  • die eigene Wirksamkeit als „Veränderungsgestalter“ zu steigern,

  • Menschen für die Mitgestaltung zu gewinnen,

  • die Wertschöpfung aus den Ressourcen und Potenzialen, die Menschen mitbringen, zu erhöhen und

  • die eigene persönliche Entwicklung zu unterstützen.

Die Ausbildung zum CoCreative Facilitator & Leader umfasst fünf Module mit unterschiedlichen Schwerpunkten.
Jedes Modul kann als Einzelmodul oder als Teil der Gesamtausbildung gewählt werden. Im Falle einer Teilnahme an allen Modulen besteht die Möglichkeit einer abschließenden Zertifizierung.

Campus

"inhouse"

für

UNTERNEHMEN

für

UNTERNEHMEN

Campus

"inhouse"

 
MODUL 1
5 Tage
Cokreatives Basis-Programm

Einen cokreativen Dialog anleiten, der die gemeinsame Gestaltung

aller Mitwirkenden hervorruft und das vorhandene Wissen,

die Fähigkeiten & Kompetenzen aller nutzbar macht.

Details
Modul 1
Alle Veranstaltungstermine
des CoCreative Campus findet Ihr hier:
MODUL 2
4 Tage
CoKreative Persönlichkeitsentwicklung und Selbstwirksamkeit

Das eigene Selbst als Katalysator für nachhaltige und cokreative Prozesse intensiver erleben und weiterentwickeln. Eigene Ressourcen stärken und Mut gewinnen als Gestaltende der im Entstehen begriffenen Zukunft.

MODUL 3
6 Tage
Cokreative System-Aufstellungen

Im eigenen Kontext System-Visualisierungen für Organisationen und Themen cokreativ anleiten, so dass für das System eine Erkundung und wirkungsvolle Entwicklungsimpulse entstehen und CoKreation gestärkt wird.

MODUL 4
4 Tage
Theorie U in der Praxis

Theorie U und U-Prozess (Dr. Otto Scharmer) als Architektur für nachhaltige Veränderung in der eigenen Praxis konkret und praktikabel einsetzen.

Anliegen und Themen des persönlichen Lebens, Wirkens und Arbeitens vertiefend mit dem „U“ bearbeiten.

MODUL 5
5 Tage
Cokreative & agile Führung
(in Teams, Prozessen und Organisationen)

Agile und systemisch wirksame Formen der Zusammenarbeit zwischen Menschen organisieren. Das eigene Führungs-Methodenrepertoire und -Mindset erweitern, um Teams für Zukunftsthemen fit zu machen.

Modulaufbau
  • 1 Std. Individueller Fokus Dialog zur Klärung der Lern-/Entwicklungsanliegen im Modul

  • Je nach Modul: 4 bis 6 interaktive Workshoptage in 1 oder 2 Workshopteilen

  • 3 Std. Einzelcoaching je Modul als persönliche Lern-/Entwicklungsbegleitung

  • Praxisorientierte Transferaufgaben

  • Umfangreiche Lernunterlagen

 
Ergebnis

 

Alle Module sind zugeschnitten auf Menschen, die ihre Arbeit und ihr Wirken so organisieren wollen, dass herausragende Ergebnisse und innovative Ideen in einem guten Miteinander hervorgebracht werden.

Führungspersönlichkeiten

(z.B. Unternehmer:innen, Geschäftsführer:innen, Führungskräfte, interne Facilitatoren, Change-Verantwortliche, HRler:innen)

sind nach der Teilnahme noch besser in der Lage, freiwillige Kooperation auszulösen und sicherzustellen, dass das verfügbare Potenzial aller Stakeholder für anstehende Herausforderungen zum Einsatz kommt. In der Ausbildung entwickeln sie eine neue Tiefe der Selbstwirksamkeit und richten ihre Führungsrolle zukunftstauglich auf Industrie 4.0 und Leadership 4.0 aus.

>> Konkrete Motive dieser Kundengruppe findet Ihr hier

 

Begleiter:innen von Zusammenarbeits- oder Veränderungsprozessen

(z.B. Coaches, externe Moderator:innen, Trainer:innen oder Berater:innen)

können ihre Kompetenzen effektiver in den Dienst eines Systems stellen. Sie unterstützen Gruppen, Organisationen und Einzelpersonen, Zugang zu ihrem cokreativen Potenzial und ihren Ressourcen zu finden. Sie können Prozesse systemisch wirksamer begleiten und nachhaltige Entwicklungen noch erfolgreicher fördern.

>> Konkrete Motive dieser Kundengruppe findet Ihr hier

 

Entwicklungsinteressierte Einzelpersonen

(mit und ohne Führungsverantwortung)

nutzen die Ausbildung für eine tiefgreifende persönliche Entwicklung und erfahren eine Professionalisierung hinsichtlich ihrer Settings

und Formate sowie ihrer Methoden und Werkzeuge, mit denen sie ihre Vorhaben in ihrem jeweiligen Kontext gestalten können.

Sie kehren gestärkt für ihre Themen in ihren Wirkungskreis zurück.

>> Konkrete Motive dieser Kundengruppe findet Ihr hier

Besonderheiten

 

  • Wir vermitteln innovative Ansätze und Techniken aus den Disziplinen Coaching, Mediation, Moderation, Training, Beratung und Führung, die wir pragmatisch auf das Wesentliche reduziert und in den beruflichen Kontext transferiert haben. 

 

  • Unsere Teilnehmer:innen schätzen besonders die direkte Anwendbarkeit der Ausbildungsinhalte. Die Inhalte sind so praxisnah gestaltet, dass die Teilnehmer:innen sie unmittelbar nach jedem Modul in die Anwendung bringen und so direkte Effekte in ihrem täglichen Wirken erzielen.

 

  • Die CoCreative Campus Community bietet den Teilnehmer:innen auch nach der Ausbildung ein Netzwerk für cokreative Andersdenker:innen, die jenseits des heute sichtbaren Horizonts Zukunft gestalten wollen und schon jetzt ein neues WIE praktizieren möchten, mit dem ein anderes WAS im Ergebnis entsteht.

 
 

Unser Fundament

 

Unser Fundament sind wissenschaftlich und systemisch fundierte sowie praxisbewährte Modelle und Methoden,

aus denen wir eine „Best of"-Auswahl zusammengestellt haben:

z.B. Grundhaltung nach Carl Rogers, Transaktionsanalyse (ICH-Zustände/OK-Modell), Theorie U für nachhaltige Transformationsprozesse (Dr. Otto Scharmer), Erkenntnisse aus Neurowissenschaft & -kommunikation, Mindful Leadership, Case Work - Zusammenspiel von individuellen Praktiken und kollektiver Intelligenz, Sensibilisierung der kognitiven Reflexion und emotional-intuitiven Intelligenz, Systemische Prinzipien und Dynamiken von sozialen Systemen, Systemische Aufstellungen und Embodiments, u.v.m.

 

Investition

 

  • Preis je Workshoptag: 550 €* (Selbstzahler/NGO: 330 €*), eingeschlossen sind darin:

    • 1 Std. Individueller Fokus Dialog

    • 3 Std. Einzelcoaching je Modul

    • Transferaufgaben & Lernunterlagen

  • Gebühren für Persönlichkeitsprofile (optional)

    • Hermann Brain Dominance Instrument (HBDI): 200 €*

    • Ich-Entwicklungprofil (IE-Profil): 500 €*

  • Jeweils hinzu kommen:

    • Gesetzliche MwSt.

    • Tagungspauschale des Seminarzentrums

    • Ggf. Übernachtungskosten

  • Mögliche Nachlässe:

    • Frühbucher: 10%* bei Buchung bis 3 Monate vor Modulbeginn

    • Gesamtausbildung: 5%* bei Gesamtbuchung aller 5 Module

    • Vermittlung: 5%* Provision bei Vermittlung jedes/r weiteren zahlenden Teilnehmer:in

    *Änderungen vorbehalten

Kund:innen & Motive

CoCreative Facilitation

CoCreative Campus

Wir: Geballte Kompetenz

Kontakt

Datenschutz

Impressum

AGB

Folge uns hier,

aktuelle Termine:

linkedin-logo_weiss.png
xing-logo_weiss.png
Informiert bleiben mit unserem Newsletter:
Abonniere unser CoKreatives Journal
Die Einwilligung kann ich durch Klick am Ende einer jeden E-Mail widerrufen.

Team CoCreative nutzt die Software CleverReach.

* erforderlich

© Team CoCreative GbR 2021

Köln